Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools

This is SunRain Plone Theme

Navigation

You are here: Home / News / Press Releases / 11.06.2007: HAW Informatik Master Olaf Christ erhält Nachwuchspreis für Sicherheitslösung im Mobilen Internet

11.06.2007: HAW Informatik Master Olaf Christ erhält Nachwuchspreis für Sicherheitslösung im Mobilen Internet

Sicherheit ist ein Schlüsselthema im künftigen Mobilen Internet - dies honorierte die Fachgruppe PARS der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG/VDE) und die Gesellschaft für Informatik (GI) gemeinsam mit der Vergabe des zweiten Nachwuchspreises an Olaf Christ.

Sicherheit ist ein Schlüsselthema im künftigen Mobilen Internet - dies honorierte die Fachgruppe PARS der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG/VDE) und die Gesellschaft für Informatik (GI) gemeinsam mit der Vergabe des zweiten Nachwuchspreises an Olaf Christ. Der Student der Technischen Informatik der HAW Hamburg konnte sich hierbei gegen Doktoranden diverser Universitäten durchsetzen.

Mit seiner Arbeit "Ein einfaches, sicheres IPv6 Protokoll zur kontinuierlichen Adaptierung von Sendermobilität in Multicast Verteilbäumen" stellte Herr Christ im Rahmen seiner Masterarbeit einen neuartigen Lösungsansatz vor, um künftig auch Gruppenkonferenzen gefahrlos und störungsfrei von mobilen Geräten aus führen zu können. Seine Ergebnisse sind bereits von den Standardisierern des Internets (IETF) aufgegriffen worden.

Die preisgekrönte Arbeit entstand im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts Moviecast (moviecast.realmv6.org):
Unsere künftigen Begleiter werden tragbare Universalgeräte sein, welche die Fähigkeiten von Handys, Handhelds und Notebooks vereinen und stets mit dem Internet verbunden sind. Diesen mobilen Assistenten wird das Projekt Moviecast das Videokommunizieren beibringen, so dass künftig Projektmeetings aus dem ICE geführt, Ärzte in Krankentransporte zugeschaltet und begeisterte Teenager am Konzerterlebnis ihrer Freunde teilhaben können. "Hocheffiziente Videoerzeugung, mobile Echtzeitkommunikation und Kollaboration in der Gruppe sind mit heutigen Standardsystemen nicht möglich", so Projektleiter Prof. Schmidt aus der Informatik der HAW Hamburg. "Wir arbeiten an der Optimierung von Algorithmen und neuen, sicheren Kommunikationsprotokollen, die bald in einer Standardsoftware für Standardgeräte verfügbar werden sollen."

Weitere Informationen unter:
* www.ra.informatik.tu-darmstadt.de/pars/2007/
* moviecast.realmv6.org
oder bei

Prof. Dr. Thomas C. Schmidt - Tel. 040-42875-8157 Email: schmidt@informatik.haw-hamburg.de

Pressekontakt:

Prof. Dr. Thomas Schmidt
Forschungsschwerpunkt Interagierende Mediensysteme (IMS)
HAW Hamburg, Dept. Informatik
Tel.: +49-40-42875-8157
Email: schmidt@informatik.haw-hamburg.de

 

Über die HAW Hamburg:
Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) ist die zweitgrößte Hochschule der Hansestadt und die drittgrößte Fachhochschule in der Bundesrepublik. In 5 Fakultäten mit 51 Studiengängen studieren rund 13.500 Studierende und erhalten eine vielseitige, berufsqualifizierende Ausbildung auf wissenschaftlicher oder künstlerischer Grundlage. Wissen fürs Leben: Technik, Wirtschaft, Information, Medien, Design, Life Sciences, Soziales, Bauen. HAW-AbsolventInnen sind auf dem Arbeitsmarkt begehrt, weil sie nicht nur Fachkompetenz, sondern auch Praxiserfahrung in der Berufswelt mitbringen und aufgrund des praxis- und projektorientierten, interdisziplinär angelegten Studiums teamorientiert sind und die sogenannten "soft skills" praktisch gelernt haben.
www.haw-hamburg.de

Document Actions

Navigation
« January 2018 »
January
MoTuWeThFrSaSu
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Upcoming Events
RIOT Hack'n'ACK (2018/01) Jan 30, 2018 05:00 PM - 11:00 PM — HAW Hamburg, BT7, R4.60
C++ User Group (2018/02) Feb 14, 2018 07:00 PM - 09:00 PM — R11.60
RIOT Hack'n'ACK (2018/02) Feb 27, 2018 05:00 PM - 11:00 PM — HAW Hamburg, BT7, R4.60
Upcoming events…