Abstract

Sebastian Meiling, Dominik Charousset, Thomas C. Schmidt, Matthias Wählisch,
Implementierung und Performance-Evaluierung einer systemzentrierten Middleware-Komponente für einen universellen Multicast-Dienst,
In: Report 298, 6. GI/ITG Workshop Leistungs-, Zuverlässigkeits- und Verlässlichkeitsbewertung von Kommunikationsnetzen und verteilten Systemen (MMBnet11), p. 80–88, Universität Hamburg, Dept. Informatik : Hamburg, Germany, Sep 2011.
[BibTeX][Abstract]

Abstract: Das Prinzip der Gruppenkommunikation wird aktuell von vielen populären Internetdiensten und Anwendungen, wie in IPTV, Online Multiplayer Spiele (MMORGs) und sozialen Netzwerken, aber auch tradierten Bereichen zur Kommunikation über Videokonferenz-Software oder Instant-Messaging (IM), angewendet. Trotz einer Vielzahl existierender Verfahren zur effizienten Verteilung von Gruppendaten über Multicast, werden häufig proprietäre Techniken basierend auf IP-Unicast eingesetzt, da einerseits keine universelle, technologieunabhängige Multicast-Schnittstelle (API) zur Anwendungsentwicklung existiert und sich andererseits bisher auch kein allgemein verfügbarer Multicast-Dienst im Internet etablieren konnte. In dieser Arbeit stellen wir das HAMcast-Konzept einer Service-Architektur zur Bereitstellung eines universellen Multicast-Dienstes vor. HAMcast verwendet ein abstraktes Namensschema, basierend auf der Trennung von Gruppennamen und -adressen (LocID-Split), um die Gruppenkommunikation von der verwendeten Multicast-Technologie zu entkoppeln. Die weiteren Bestandteile von HAMcast sind eine transparente Anwendungsschnittstelle und eine Middleware-Komponente für Endsysteme sowie Gateways zur Überbrückung administrativer und technologischer Grenzen. Wesentlicher Bestandteil dieses Beitrags sind die Implementierung und Untersuchung der Systemperformance des Software-Prototypen der HAMcast-Middleware.

Themes: Mobile Multicast

 


This page generated by bibTOhtml on Mon 13 Jul 00:05:05 CEST 2020