Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools

This is SunRain Plone Theme

Navigation

You are here: Home / News / Press Releases / 19.09.2013: Hohe Auszeichnung für Internet-Technologen der HAW

19.09.2013: Hohe Auszeichnung für Internet-Technologen der HAW

HAW Informatiker Schmidt erhält IEEE Chester Sall Memorial Award für herausragenden Forschungsbeitrag zu mobiler Video-Kommunikation

Video-Konferenzen sind das am schnellsten wachsende Kommunikationsmittel der Gegenwart und sollen auch dann nicht abreißen, wenn Teilnehmer mobil sind oder die Übertragung gestört wird. Alle gegenwärtigen Produkte leiden aber unter dem Makel der Störung insbesondere in mobilen Netzen.
Mit dem Beitrag "A Temporally Scalable Video Codec and its Applications to a Video Conferencing System with Dynamic Network Adaption for Mobiles" hat die Forschungsgruppe wesentliche technische Errungenschaften zur Leistungsverbesserung erreicht, so befand das Preiskommitee der IEEE Fachgruppe für Consumer Electronics. Die nun ausgezeichnete Arbeit wurde gemeinschaftlich mit dem Heinrich-Hertz-Institut Berlin, der Daviko GmbH und der Freien Universität Berlin entwickelt.
Der mit 1.000 $ dotierte Preis ist die höchste Auszeichnung der IEEE Fachgruppe und wurde im Rahmen der internationalen Funkausstellung in Berlin verliehen. Ausgezeichnet wird  jährlich der beste Fachartikel in der wissenschaftlichen Zeitschrift IEEE Transactions, dem Top-Journal des Fachgebiets.

 Preisverleihung

Die Preisträger (v.l.n.r.):  Mark Palkow, Matthias Wählisch, Detlef Marpe, Martin Winken, Thomas Schmidt und Hans Cycon

Prof. Thomas Schmidt ist stolz, diese Auszeichnung für seine Forschungsgruppe "Internet Technologies" erreicht zu haben. Die Internet-Technologen sind als feste Größe in der Hamburger Forschungslandschaft bekannt. Zehn wissenschaftliche Mitarbeiter arbeiten gemeinsam mit Studierenden an aktuellen Themen der Kommunikation und Sicherheit des Internets sowie deren zukünftige Anwendungen. Auf der Cebit 2008 konnte die Arbeitsgruppe eine H.264 Video-Konferenzlösung auf Mobilgeräten als Weltneuheit präsentieren. Im laufenden Jahr bearbeitet die Forschungsgruppe iNET Drittmittelprojekte im Umfang von rund 2 Millionen Euro.

Pressekontakt & Ansprechpartner:

Prof. Dr. Thomas C. Schmidt
HAW Hamburg, Dept. Informatik
Berliner Tor 7
20099 Hamburg
E-Mail: schmidt@informatik.haw-hamburg.de
Tel: +49-40.42875-8452, Fax: +49-40.42875-8409
Web: http://www.haw-hamburg.de/inet

Document Actions

Navigation
« January 2018 »
January
MoTuWeThFrSaSu
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Upcoming Events
RIOT Hack'n'ACK (2018/01) Jan 30, 2018 05:00 PM - 11:00 PM — HAW Hamburg, BT7, R4.60
C++ User Group (2018/02) Feb 14, 2018 07:00 PM - 09:00 PM — R11.60
RIOT Hack'n'ACK (2018/02) Feb 27, 2018 05:00 PM - 11:00 PM — HAW Hamburg, BT7, R4.60
Upcoming events…