Nora Berg: Zur Komplexität komponierter Netzwerkarchitekturen

Untersuchungen zur Komplexität komponierter Netzwerkarchitekturen im Future Internet
  • What INET Seminar
  • When Aug 29, 2013 from 03:00 pm to 04:00 pm (CET / UTC200)
  • Where Stiftstrasse
  • Contact Name
  • Add event to calendar iCal

Um Probleme im derzeitigen Internet zu vereinfachen, wurden diverse Future-Internet-Architekturen entwickelt. Das Ziel dieser Systeme ist es, die Komplexität, die eine Problemlösung benötigt, unter einer möglichst einfachen Anwendungsschnittstelle zu verbergen. Dafür führen Systeme neue Abstraktionsebenen ein, verarbeiten Informationen mittels Cross-Layer-Komponenten, nutzen neue Namensschemen und werden selbst schnell komplex. Die verschiedenen Future- Internet-Konzepte widmen sich verschiedenen Aufgabenstellungen. Um verschiedene Problembereiche auf einmal abzudecken, besteht ein Ansatz darin, die Architekturen miteinander zu verbinden. Die Netzwerk-Stacks, die dabei entstehen, erhöhen die Komplexität weiterhin. H8Mcast und Ariba/MCPO sind zwei Future-Internet-Ansätze mit unterschiedlichen Konzepten, die mittels Adapter verbunden wurden, um die Vorteile beider Architekturen zu nutzen. Es wird untersucht, wie sich Komplexität auswirkt, wie sie entsteht und wie man Komplexität in Future-Internet-Anwendungen verringert ohne die Funktionalität unnötig einzuschränken. Die Auswirkungen der Komplexität eines Netzwerk-Stacks auf die Data-Forwarding-Ebene sowie auf die Control-Operationen, werden anhand zweier Testfällen gezeigt.

Slides