Marian Triebe: Konfliktfreie Datenreplikation in Aktorsystemen

  • When Mar 16, 2016 from 03:30 pm to 04:30 pm (CET / UTC100)
  • Where R 460
  • Contact Name
  • Add event to calendar iCal

 

Mit dem C++-Actor-Framework (CAF) stellen wir ein Framework für verteilte Systeme bereit, welches sich durch eine moderne, hochstehende API sowie eine hohe Skalierbarkeit und Performance auszeichnet. Als Plattform für verteilte Anwendungen muss CAF dabei einer Vielzahl an Anwendungsfällen gerecht werden. Ob Cloud-Computing oder verteilte Datenbanken,  gemeinsame Daten und deren Replikation ist ein häufig vorkommendes Problem, das jedoch eine hohe Komplexität für Anwendungsentwickler mitbringt. Verschiedene Algorithmen und Konsistenzmodelle erlauben maßgeschneiderte Lösungen für viele Anwendungsfälle, jedoch fehlen hochstehende Schnittstellen für Entwickler.

In diesem Beitrag möchte ich „Conflict-free replicated data types“ (CRDTs) und deren Einbettung in CAF vorstellen. Durch ein schwaches Konsistenzmodell, wobei Verfügbarkeit und Partitionstoleranz sichergestellt sind, erlauben CRDTs verschiedene Sichten auf Daten im verteilten System, sofern diese konvergieren. Durch Einbettung in die Laufzeitumgebung von CAF mit einer hochstehenden Benutzer-API erlauben CRDTs domänenspezifischen Anwendern eine einfache Handhabung verteilter Daten.

PDF document icon slides.pdf